AuA24: erfreulich

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

AuA24: erfreulich

Norderstedt. „Die Corona-Pandemie hat einen Nebeneffekt. Nach vorläufigen DGUV-Angaben lagen die Fallzahlen beim Arbeits-, Wege- und Schulunfallgeschehen auf einem historischen Tiefstand. Die Berufsgenossenschaften hatten die Zahlen erhoben und die DGUV veröffentlichte sie Anfang Oktober 2020“, sagte Tobias Metz, Vorstandsvorsitzender der AuA24 AG in Norderstedt. Als eine Ursache für diesen erfreulichen Tiefstand vermutet der Unternehmer, dass die zeitweiligen Geschäfts- und Schulschließungen sowie die massive Hinwendung zur Heimarbeit diesen Tiefstand ermöglichten. „Es bleibt wichtig, für jedes Homeoffice eine digitale Gefährdungsbeurteilung zu erstellen, um die Mitarbeiter und Arbeitgeber zu schützen“, so Metz weiter.