AuA24: Jeden Tag – Handwerker sind Risikogruppe

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Handwerker sind Risikogruppe

Norderstedt. „Handwerker haben kein Homeoffice. Sie müssen direkt vor Ort arbeiten. Sie haben direkten Kontakt zu Kunden und zu den Umgebungen ihrer Kunden. Das können Betriebe mit mehr oder weniger hygienisch gehaltenen Arbeitsplätzen sein. Es können aber auch Haushalte mit Kindern und Haustieren sein. In jedem Fall wissen sie nicht, ob und was sie sich im Außeneinsatz einfangen. Deswegen müssen besonders Handwerker und ihre Arbeitgeber darauf achten, sich zu schützen“, sagt Tobias Metz, Vorstandsvorsitzender der AuA24 AG in Norderstedt. Vor dem Arbeitseinsatz ist telefonisch zu erfragen, ob es am Arbeitsort Erkrankte oder gar Menschen in Quarantäne gibt. Das ist ein Muss. Handwerker sind gut beraten, die Verhaltensregeln einzuhalten: Atemschutzmaske tragen, Hygiene beachten, Ab stand halten (AHA-Regeln). Die Begrüßung per Handschlag oder Körperkontakt sowie das Berühren des Gesichts sind zu vermeiden. Die Hände sind regelmäßig zu waschen und zu desinfizieren.

Tobias P. Metz, Vorstandsvorsitzender der AuA24 AG in Norderstedt.